Das Museum

Das Vermächtnis der Kelten spiegelt sich nicht nur in Gebrauchsgegenständen des täglichen Lebens und überlieferten religiösen Riten wider; unser Museum eröffnet Ihnen einen lebendigen Zugang zur keltischen Zivilisation und Mentalität.

Willkommen im sagenumwobenen Reich der Kelten!

Das Museum der Kelten befindet sich im Gebäude eines ehemaligen Pfarrhauses. Mit sechs Ausstellungssälen, die auf zwei Etagen verteilt sind, ist das Museum wesentlich größer, als das Äußere des Gebäudes zunächst vermuten lässt.

Die Ausstellung verweist auf die archäologische Feldforschung und die ersten Fundstätten und beginnt somit bei der Entdeckung keltischer Grabstätten.
Archäologische Ausgrabungen ermöglichen eine Zeitreise in lange zurückliegende Epochen der belgischen Ardennen und liefern wertvolle Informationen über die Kelten. Zahlreiche Aspekte des keltischen Alltagslebens werden beleuchtet: Kleidung, Behausung, Werkzeuge, Handel, Bestattungsriten und vieles mehr …
Die Museumstour wird ergänzt durch einen Überblick zum Vermächtnis der Kelten, das bis in unsere Gegenwart hineinwirkt, und rückt abschließend falsche Vorstellungen über die Kelten gerade, die zum Teil auf Fehlinterpretationen von Überlieferungen beruhen.